Renninger SPD unterstützt Unterschriftenaktion zum Erhalt des Rettungshubschraubers Christoph 41 in Leonberg

Veröffentlicht am 18.09.2021 in Ortsverein

Die Renninger SPD setzt sich für den Erhalt des Rettungshubschraubers Christoph 41 am Standort Leonberg ein. „Unsere Kreistagsfraktion wies schon früh auf den drohenden Wegfall des Rettungshubschraubers Christoph 41 hin und schlug vor durch einen „Voralarm“ den Hubschrauberstandort in Leonberg zu sichern und die weißen Flecken in der Hubschrauber-Versorgung in Baden-Württemberg abzudecken“, erklärt der Renninger SPD-Chef Marco Lang. Nachdem die Leonberger Kreiszeitung diese Woche berichtete, dass noch viele Unterschriften bei der Petition „RETTUNGSHUBSCHRAUBER CHRISTOPH 41 MUSS IN LEONBERG BLEIBEN!“ fehlen, wollen die Renninger Sozialdemokraten - wie bei der Petition zum Erhalt des Leonberger Krankenhauses vor einigen Jahren - in Renninger Einzelhandelsgeschäften und an den Infoständen zur Bundestagswahl Unterschriftenlisten auslegen und auch online nochmal verstärkt für die Petition werben: www.openpetition.de/petition/online/rettungshubschrauber-christoph-41-muss-in-leonberg-bleiben Die Infostände sind freitags (heute und am 24.09. von 14 - 16 Uhr) auf dem Renninger Wochenmarkt und samstags (morgen und am25.09. von 10 - 12 Uhr) vor dem Malmsheimer CAP-Markt.

 

Homepage SPD Renningen-Malmsheim